Federweißenfest

Ende September, zur Weinlese, wird der erste neue Wein mit dem

Federweißenfest gefeiert. Der „Neie Woi“, also Neuer Wein, ist noch kein

fertiger Wein, sondern aus weißen oder roten Rebsorten gepresster

Traubenmost, dessen alkoholische Gärung gerade begonnen hat. Da er noch

nicht filtriert wurde, ist er immer trüb. Die noch enthaltenen

Hefezellen, die der neue Wein als Schwebstoffe enthält, hat ihm wegen

ihrer federweißen Farbe den Namen verliehen. Allerdings unterscheiden

die Einheimischen ihn je nach Vergährungsgrad und damit unterschiedlich

hohem Alkoholgehalt in „Sauser“, „Rauscher“ oder Bitzler“ – also Achtung

beim Probieren.

 

Zum Federweißen wird hier warmer „Zwiwwelkuche“, also Zwiebelkuchen, gegessen, eine deftige Mahlzeit mit Speck und Zwiebeln.

Adresse

Ortsgemeinde Kapellen-Drusweiler

76889 Kapellen-Drusweiler

Veranstaltungsort

Ortsgemeinde Kapellen-Drusweiler

76889 Kapellen-Drusweiler

Termin
Startpunkt:
Ortsmitte
Anfahrt mit ÖPNV

Zugehörige Einrichtungen

Kapellen-Drusweiler

Weingut Wendel

Das 1989 eröffnete Restaurant mit Terrasse und Nebenzimmer lädt seit 2007 [...]
Kapellen-Drusweiler

Weingut Phillip Heinz

Junger Typ, Alter Schlepper, geiler Stoff!
Kapellen-Drusweiler

Vinothek Julius Kimmle

Offen für alle: Die Vinothek Kimmle. Ein Ort der Weinkultur. Ein [...]
Kapellen-Drusweiler

Kapeller Hopfestubb

Das 1989 ist Familie Wendel Gastgeber mit Leib und Seele. Gästezimmer und [...]

Weinfestkalender 2020

Im Weinfestkalender der Südlichen Weinstraße finden Sie alle Weinfeste, Ortsfeste und Märkte an…
0