Zauberhafte Melancholie - Ausstellung

Der in Landau lebende Künstler Matthias Göhr versteht es, einem orientalischen Geschichten-erzähler gleich, mit seinen Bildern in eine zauberhafte Welt zu entführen. Auch in seiner aktuellen Ausstellung „Alles wie es will“ im Stiftsgut Keysermühle in Klingenmünster stehen der Mensch , die Tiere und das Glück im Mittelpunkt, wobei das eine vom anderen nicht zu trennen ist. Matthias Göhr illustriert aber keine der bekannten Fabeln und Tiergeschichten, er hat sich eine ganz eigene Welt geschaffen, mit zauberhaften Figuren, Geheimnissen und Humor. Vordergründig und laut ist er nicht, der Humor kommt still daher mit einer gewissen Melancholie. Alles was er mit Farbe erzählt berührt sofort das Herz. Wenn sich Göhr‘s Figuren durch dunkle Wälder tasten, wie in einem Grimm‘schen Märchen, dann ahnt der Betrachter schon, dass auf dem Weg einige Hindernisse warten werden. Einen Zweifel an einem letztlich guten Ende gibt es aber nicht.

Der 51jährige Autodidakt wurde in Landau geboren und arbeitet seit 1992 als freischaffender Künstler. Seitdem begeistert er in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland mit seinen märchenhaften Bildern, von denen die meisten die Welt vergessen lassen.

 

Ausstellung im Stiftsgut Keysermühle in Klingenmünster vom 28.10. 19 – 20. 1. 2020 Vernissage am Sonntag, 27. Oktober, 17 Uhr Einführung: Stefan Werdelis Musik: Julia Skuballa

Veranstaltungsort

Stiftsgut Keysermühle

Bahnhofstraße 1

76889 Klingenmünster

E-Mail infos@stiftsgut-keysermuehle.de

Telefon (0049) 6349 99390

Homepage http://www.hotel-restaurant-stiftsgut-keysermuehle.de

Termin
Startpunkt:
Stiftsgut Keysermühle
Anfahrt mit ÖPNV