ökologischer Spaziergang durch die Reiterwiesen

Landau in der Pfalz

Beschreibung

Die Stadtverwaltung Landau in der Pfalz bietet eine Führung durch die Reiterwiesen an. Unterstützt wird sie von Herrn Prof. Dr. Martin Entling aus dem Fachbereich Natur- und Umweltwissenschaften von der Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität Kaiserslautern-Landau (RPTU) sowie von Herrn Wagenblatt, Besitzer der in den Reiterwiesen grasenden Galloway-Rinder und Herrn Bastian Bayer als Vertreter der NaturStiftung Südpfalz (NVS).
Auf ca. 3km überwiegend befestigtem Weg werden die Teilnehmenden Interessantes über die Entwicklung der Reiterwiesen und ihren Wert für den Naturschutz aus unterschiedlichen Blickwinkel erfahren.
Bei dem Spaziergang wird es darum gehen, welche Tiere wie z.B. Fledermäuse und Insekten sich in den Reiterwiesen tummeln und warum sie gerade die extensiven Wiesen als Lebensraum so schätzen. Wie es gelingt, derartige Lebensräume herzustellen und zu bewahren wird am Beispiel der Galloway-Beweidung erläutert. Zur Bewahrung ökologisch hochwertiger Lebensräume in den Reiterwiesen trägt auch die NVS z.B. durch die Herstellung von Teich-Biotopen bei. Diese werden im Rahmen des Spaziergangs ebenfalls vorgestellt.

um Anmeldung unter wird gebeten: doreen.wenz@landau.de

Die Veranstaltung ist familienfreundlich und bedingt auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Es wird empfohlen dem Wetter angepasste Kleidung mitzunehmen und ggf. festes Schuhwerk zu tragen.


Termin

11.06.2024 · 17:00

@ Kontakt

Umweltamt und untere Naturschutzbehörde der Stadt Landau

Friedrich-Ebert-Straße 3, 76829 Landau in der Pfalz

doreen.wenz@landau.de

+49 6341 13-3503

http://landau.de

Veranstaltungsort

Schrebergartengemeinschaft e.V. Landau/Pfalz

Am Lohgraben 40, 76829 Landau

Weitere Informationen