Andrea Frech

Leinsweiler

Freche Libelle - Andrea Frech



Beschreibung

Wer bin ich?

Ich bin zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin für den Bienwald und die südpfälzischen Rheinauen und Mitglied im Verein Naturführer Pfalz e.V.


Region/ Thema:

Ich biete Erlebnisführungen im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen sowie in der Südpfalz an. Die Naturführer wollen auf spannende und unterhaltsame Weise das Wissen in den Bereichen Natur und Umwelt in der Pfalz vermehren und damit zum Schutz von Natur und Umwelt beitragen.


Tour-Angebote:

Kleine Kalmit – Natur, Wein und Safran auf tertiärem Kalk
Der „kahle Berg" bei Ilbesheim
Das Naturschutzgebiet „Kleine Kalmit“ bietet aufgrund seines besonderen geologischen Untergrundes Lebensraum für spezialisierte Pflanzen und Tiere. Bei unserer Naturführung erfahren Sie interessantes zum geologischen Untergrund, dem Kalkabbau sowie Wein- und Safrananbau. Im Schulweinberg Ilbesheim werden wir zum Ausklang der Tour zwei Weine verkosten.
Ein beeindruckender Panoramablick auf die Oberrheinebene sowie den Naturpark Pfälzerwald belohnen den Aufstieg.

Treffpunkt: Grundschule „Kleine Kalmit“ Ilbesheim, Arzheimer Straße 75, 76831 Ilbesheim, jeweils um 13 Uhr
Treffpunkt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln Buslinie 531 Landau-Annweiler erreichbar
Dauer: ca. 3 Stunden
Strecke: ca. 2,5 km, leichte Kondition; festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung (ggf. Regenschutz) erforderlich
8-20 Personen
Preis: 10 € / Person
Termine nach Vereinbarung/auf Anfrage


Mandelblütenzauber
Lassen Sie sich auf einer zweistündigen Wanderung mit der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Andrea Frech auf dem Pfälzer Mandelpfad bei Birkweiler mit einer Pralinen- und Weinprobe und vielen Informationen zu Mandeln und Wein in das Land der Mandelblüte entführen.

Treffpunkt: Bahnhof Siebeldingen-Birkweiler
Dauer ca. 2,5 Stunden
Strecke ca. 3 km
ab 10 Personen
Preis: 13 € / Person
Termine nach Vereinbarung/auf Anfrage


Auf den Spuren Max Slevogts... Führung auf dem Slevogtweg ("kleine Route")
Lassen Sie sich entführen in das Reich des bekannten Künstlers Max Slevogt. Das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen mit seinen Burgen und bizarren Felsen bildet dabei die Kulisse.
Unsere Naturführung führt uns entlang des Waldrandes zum Slevogthof, hinauf zur Burgruine Neukastel mit wunderbarem Blick in die Oberrheinebene, entlang des Bergrückens zum Hexentanzplatz und von dort zurück zum Ausgangspunkt. Sie erfahren interessantes über das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen, das Wiederansiedlungsprojekt des Luchses sowie die Umgebung.

Treffpunkt: Slevogtstraße 35, 76829 Leinsweiler, jeweils um 13 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Strecke: ca. 5 km. Auf- und Abstiege ca. 120 m. Trittsicherheit und eine der Streckendauer angepasste adäquate Kondition sind für die Wanderung erforderlich
ab 6 Personen
Preis: 15 € / Person ohne Weinverkostung, bei Wunsch mit Weinverkostung Zuschlag je Wein 2 € / Person
Termine nach Vereinbarung/auf Anfrage


Leinsweiler – verwunschenes Dorf umrahmt von Burgen, Wald und Wein
Kommen Sie mit zu einer ca. 2 stündigen Führung durch den malerischen Ort Leinsweiler.
Durch die zertifizierte Naturführerin Andrea Frech erfahren Sie spannendes über Leinsweiler, alte Gemäuer/Gebäude, die positive Wirkung des Waldes auf das Immunsystem sowie die umgebende Natur. Im Verlauf der Führung erwartet Sie eine „süße Überraschung“.

Dauer ca. 2 Stunden
leichte Anstiege innerhalb des Dorfes, festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung von Vorteil
ab 8 Personen
Preis: 8 € / Person
Termine nach Vereinbarung/auf Anfrage


Naturführung auf dem Slevogtweg
Im Rahmen der Naturführung bewältigen wir den kompletten Slevogtwanderweg. Entlang des Waldrandes erreichen wir den Slevogthof. Von dort wandern wir hinauf zur Ruine Neukastel. Das Plateau der Ruine öffnet einen wundervollen Blick in die Oberrheinebene. Entlang des Bergrückens gelangen wir zum Hexentanzplatz, erklimmen den Föhrlenberg, genießen den Ausblick auf die Burgendreifaltigekeit Trifels-Anebos-Münz und den Fensterfels und wandern von dort zurück zum Ausgangspunkt.
Auf unserer Tour erfahren Sie interessantes über das Leben und Wirken des Künstlers und einige seiner Werke, die Burgen in der Umgebung von Leinsweiler, wie aus Fels wieder Sand wird sowie das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen und seine Bewohner.

Treffpunkt: Slevogtstraße 35, 76829 Leinsweiler
Dauer: ca. 4 Stunden
Strecke: ca. 7 km mit An- und Abstiegen, festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung erforderlich
ab 8 Personen, max. 30 Personen
Preis: 50 € / Stunde für Gruppen ohne Weinverkostung, bei Wunsch mit Weinverkostung Zuschlag je Wein 2 € / Person
Termine nach Vereinbarung/auf Anfrage

Öffnungszeiten

Das könnte Sie auch interessieren

Leinsweiler

Leinsweiler Heimatort eines Impressionisten
WEITER

Kalmitwingert

Ilbesheim b. Landau Der Kalmitwingert ist eine historische…
WEITER

Ilbesheim

Ilbesheim b. Landau Ein Muss: Der Panoramablick von der Kleinen Kalmit
WEITER

Geilweilerhof - Institut für Rebenzüchtung

Siebeldingen Früher Teil eines Klosters - heute Bundesforschungsanstalt…
WEITER

Kleine Kalmit

Ilbesheim b. Landau Die Kleine Kalmit ist mit 271m die höchste Erhebung…
WEITER

Siebeldingen

Siebeldingen Geburtsort von Morio-Muskat und Regent
WEITER

Auf den Spuren Max-Slevogts…(kleine Route)

15.06.2024 Leinsweiler

Lassen Sie sich entführen in das Reich des bekannten Künstlers Max…
WEITER