• Fassbodentour 4

    Tour auf der Karte


    Allgemeine Informationen zur Tour

    • Aufstieg
      276 m
    • Abstieg
      276 m
    • Schwierigkeit
      leicht
    • Dauer
      1:35 h
    • Strecke in km
      21,4 km
    • Max. Höhe
      293 m
    • Minimale Höhe
      148 m

    Wegkennzeichen

    Startpunkt der Tour
    Am Geilweilerhof zwischen Frankweiler und Siebeldingen

    Zielpunkt der Tour
    Am Geilweilerhof zwischen Frankweiler und Siebeldingen

    Anfahrt

    Den Geilweilerhof erreichen Sie ab der A65 über die B 10 und ab der Abfahrt Leinsweiler/Birkweiler/Siebeldingen über die Deutsche Weinstraße Richtung Siebeldingen/Frankweiler.

    Parken

    Am Startpunkt stehen Parkplätze zur Verfügung.

    Weitere Infos/Links

    Südliche Weinstrasse e.V.
    Zentrale für Tourismus

    An der Kreuzmühle 2
    76829 Landau

    06341 940407
    www.suedlicheweinstrasse.de

    Zum Webshop

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Sie können ab dem Bahnhof Birkweiler/Siebeldingen in die Tour einsteigen.

    Kurzbeschreibung

    Einladende Weinorte, lohnende Aussichten und viel Rebenlandschaft


    Die Fassbodentour 4 führt vom Geilweilerhof entlang der Deutschen Weinstraße über die Weindörfer Siebeldingen, Birkweiler, Ranschbach, Leinsweiler und Eschbach. Zurück geht es über Ilbesheims, vorbei an Landau-Arzheim, durch Landau-Godramstein wieder zum Geilweilerhof.


    Wegbeschreibung

    Der Geilweilerhof, der mit seinem Türmchen einen markanten Orientierungspunkt bietet, ist ein guter Ausgangspunkt der Rundtour. Folgen Sie während der gesamten Tour der Fassbodenbeschilderung Nr. 4 (Symbol) und radeln zunächst rechts am Geilweilerhof vorbei. Dann bieigen Sie links auf den Radwanderweg Deutsche Weinstraße (Symbol) und rollen durch die Mandelbaumallee hinunter nach Siebeldingen. Folgen Sie der Beschilderung durch den Ort und überqueren die Bahnstrecke der Queichtalbahn.Radler die mit der Bahn anreisen, steigen hier in die Rundtour ein.

    Nun geht es weiter unter der Bundesstraße hindurch wieder hinauf bis Birkweiler. Kurz verschnaufen, denn nun geht’s weiter auf der hier recht hügeligen Deutschen Weinstrasse über das Weindörfchen Ranschbach in Richtung Leinsweiler und hinauf bis zum Leinsweiler Hof. Hier haben Sie einen wunderschönen Blick auf die Rheinebene. Fahren Sie rechts und folgen Sie der Ausschilderung „Pfälzer Wald“ und schwenken Sie an der Weggabelung links ab in Richtung Eschbach, bis Sie den Ort Eschbach erreichen. Es geht weiter durch den Ort hindurch und am Ortsende links entlang der Landstraße und durch das Rebenmeer nach Ilbesheim.

    Radeln Sie am Rathaus von Ilbesheim vorbei und weiter entlang der Weinberge bis nach Arzheim. Gleich am Ortseingang/ Sportplatz umfahren Sie den Ort, indem Sie sich hier links halten und auf der wenig befahrenen Straße über die B10 hinweg bis zum Landauer Stadtteil Godramstein radeln. Fahren Sie vor bis zur Ortmitte und biegen hier rechts und gleich wieder links ab durch den Ort. Dann geht es, der Beschilderung folgend, durch die Reben hinauf bis kurz vor Frankweiler. Hier biegen Sie links ab und fahren das letzte Stück auf der Weinstrasse zurück zum Geilweilerhof.

    • Kondition
    • Technik
    • Erlebniswert
    • Landschaft

    Beste Zeit des Jahres

    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez


    : Unbekannt

    Höhenprofil